Hallo, ich bin Nadine, (bald) Mutter zweier Kinder und Pädagogin/Therapeutin von Beruf. Ich bin vor 3,5 Jahren mit meiner kleinen Familie von der Großstadt Dresden aufs Land in die Gemeinschaft            gezogen. Schon länger sehnte ich mich danach, ein für mich sinnvolleres und zukunftstauglicheres Leben zu führen. In der Gemeinschaft ist das mir möglich. Wir leben ökologisch bewusster und nachhaltiger und schauen uns unsere Konflikte und Themen an. Dies war mir in dieser Form in einer Stadtwohnung nicht möglich. Ich strebe in vielen Bereichen meines Selbst nach Entwicklung und möchte immerzu dazu lernen. Dieses gesunde und freie Aufwachsen inmitten von so vielen Möglichkeiten durch Vernetzung hier auf dem Land und durch die Schätze der Mitmenschen in der Gemeinschaft sowie des Gemeinschaffens wünsche ich auch meinen Kindern. Vorallem sollen sie mit Freude, Neugier, Lust und aus sich selbst heraus lernen, erfahren und experimentieren dürfen. Dies ist einer von drei Gründen, warum es mich motiviert hat, die alte Schule im Dorfteil Jahnishausen mit neuen Farben und neuem Leben wieder aufblühen zu lassen und eine kleine Freie Dorfschule zu gründen.